Büros

Konzentriertes Arbeiten erfordert gute Arbeitsbedingungen

Bueroalltag bedeutet Hektik und Laerm - Büros

Ob in großen, offenen Bürostrukturen oder in kleineren Büroräumen: Arbeit ist nur effektiv wenn sich alle Mitarbeiter auch auf ihre Aufgaben konzentrieren können.

Was selbstverständlich klingt, kann in unseren modernen Arbeitsplätzen zur Herausfor-derung werden. Denn die offenen Strukturen, die die Zusammenarbeit unter Kollegen erleichtern soll, birgt Nachteile. So kann der allgemeine Lärm-pegel für alle zum Dauerstress werden.

Hier müssen wirksame Mittel verhindern, dass die vermeintlich effektivitäts-steigernden, offenen Bürodesigns zum Produktivitäts-Killer werden.

Bueroalltag bedeutet Hektik und Laerm - Büros
@bigstockphotos-GeorgeRudy-212966737
Eine hohe Lärmbelastung behindert sowohl Kreativiät als auch Produktivität

Gerade vielseitig belegte Großräume mit hohen Decken, sollten über eine gute Akustik verfügen. Die Mischung aus Empfangs- und Loungebereich, Telefonarbeitsplätzen, Konferenzräumen und Catering-Bereichen, wirkt sich auch akustisch aus. Diese allgemeine Geräuschkulisse aus Telefon-klingeln, Gesprächen und Arbeitsgeräuschen von Geräten kann sich regelrecht zur Lärmbelästigung ausweiten. Ein Problem das auch in modernen Coworking Spaces täglich präsent ist.

Eine hohe Lärmbelastung behindert sowohl Kreativiät als auch Produktivität

Ein weiteres, durch eine ungünstige Akustik be-dingtes Problem, ist die schlechte Sprachver-ständlichkeit. Vor allem in kommunikationsinten-siv genutzten Räumen ist sie Grund für unnötige Stressfaktoren und uneffektives Arbeiten.

Hier können korrekt platzierte Akustik-Elemente für deutliche Verbesserungen sorgen. Sie sorgen im kleinen Büro, wie auch im weitläufigen Raum für eine Senkung der Lärmpegel und eine verbes-serte Sprachverständlichkeit. Sie sorgen dafür, dass auch in akustischer Hinsicht Ergonomie am Arbeitsplatz herrscht.

Akustikelemente sorgen für Design-Highlights
Stylishes Grossraumbuero - Büros
Akustik Konzept im modernen Office Bereich - Büros
Laerm- und Sichtschutz koennen der Konzentration helfen

Mit Akustik-Raumteilern und speziellen Wand- und Deckenabsorbern wird die Raumakustik ge-zielt optimiert. Ihre Akustik-Wirkung kann je nach Anforderung auch spezialisiert werden.

Auch für direkt aneinander liegende Arbeitsplätze gibt es Lösungen. So dämpfen z.B. spezielle Tisch-Trennwände den Schall des Nachbarplatzes direkt an der Quelle und bieten zugleich Sichtschutz.

Diverse, meist leicht umsetzbare akustische Maß-nahmen, entlasten die Mitarbeiter von störenden Umgebungsgeräuschen, und erleichtern so die fokussierte Arbeit.

Laerm- und Sichtschutz koennen der Konzentration helfen

Akustische Maßnahmen im Einzelnen

Die speziellen Akustik-Wandpaneele besitzen die Eigenschaft unerwünschte Schallwellen wirkungsvoll zu absorbieren. Besonders in Kombination mit großflächigen Akustikdecken oder Deckensegeln, können sie auch in großen Bürostrukturen den allgemeinen Lärmpegel deutlich senken. Auf diese Weise wird auch in multifunktional genutzten Bürostrukturen eine entspannte Arbeitsatmosphäre realisiert.

Zudem können die akustisch wirksamen Paneele attraktive Stilelemente für die moderne Bürogestaltung sein. Besonders die sogenannten 3D Wand-paneele, mit ihrer dreidimensionalen Oberfläche, bieten extravagante Designs für eine moderne Bürogestaltung die Mitarbeiter wie Geschäfts-partner gleichermaßen anspricht. Auf Wunsch bieten viele Hersteller jedoch auch individualisierte Wandpaneele, die im Design passend zum Firmenauftritt gefertigt werden.

Die leuchtenden, doch effektiven Akustikabsorber sind gut für die Nach-rüstung bestehender Büroräume geeignet. Sie lassen sich leicht installieren und bieten, neben einer Verbesserung der Raumakustik, auch die Vorteile moderner Beleuchtung-Systeme.

Über Tischen oder lärmintensiven Arbeitsbereichen positioniert, absorbieren sie den Schall bereits direkt an seinem Entstehungsort, und verhindern so die Entwicklung einer lauten und störenden Geräuschkulisse. Es entsteht eine entspannte Arbeitsatmosphäre in der einzelne Mitarbeiter sich voll und ganz auf ihre Aufgaben konzentrieren können.

Nach Bedarf sorgen die Leuchten für eine gezielte Arbeitsplatzbeleuchtung, oder auch eine atmosphärische Gesamtbeleuchtung. Neben ihrer akustischen und  optischen Funktion können ausgefallene oder schlicht-moderne Leuchten-Modelle aus hochwertigen Materialien, das Bürodesign aufwerten.

Die leuchtenden, doch effektiven Akustikabsorber sind gut für die Nach-rüstung bestehender Büroräume geeignet. Sie lassen sich leicht installieren und bieten, neben einer Verbesserung der Raumakustik, auch die Vorteile moderner Beleuchtung-Systeme.

Über Tischen oder lärmintensiven Arbeitsbereichen positioniert, absorbieren sie den Schall bereits direkt an seinem Entstehungsort, und verhindern so die Entwicklung einer lauten und störenden Geräuschkulisse. Es entsteht eine entspannte Arbeitsatmosphäre in der einzelne Mitarbeiter sich voll und ganz auf ihre Aufgaben konzentrieren können.

Nach Bedarf sorgen die Leuchten für eine gezielte Arbeitsplatzbeleuchtung, oder auch eine atmosphärische Gesamtbeleuchtung. Neben ihrer akustischen und  optischen Funktion können ausgefallene oder schlicht-moderne Leuchten-Modelle aus hochwertigen Materialien, das Bürodesign aufwerten.

Raumteiler bzw. Stellwände bieten effektive Lösungen zur Optimierung großer Bürostrukturen. Zum einen helfen sie größere Büroflächen zu strukturieren. Zum anderen sorgen sie dafür, dass die Lärmentwicklung innerhalb einzelner Arbeitsbereichen gedämmt wird, oder diese vor stö-renden Umgebungsgeräuschen geschützt werden. Darüber hinaus sind die, fest installierten oder auch mobilen Stellwände, nützliche Helfer bei der Strukturierung und Separierung unterschiedlicher Arbeits-bereiche oder einzelner Arbeitsplätze. Mit mobilen Raumteilern kann zudem flexibel auf wechselnde Arbeitsanforderungen, bzw. unterschiedlich Bedürfnisse von Mitarbeitern reagiert werden.

Mit schallabsorbierenden Akustikbildern kann auch die Raumakustik großer Bürostrukturen, mit vielfältigen Nutzungsbereichen, auf leichte Weise verbessert werden. Sie bewirken sowohl eine deutliche Verbesserung der Sprachverständlichkeit, als auch der Arbeitsatmosphäre. Dies ist vor allem in offenen Büroräumen oder modernen Coworking-Spaces von Vorteil. Zudem sind z.B. großformatige Akustikbilder mit ihren frei gestaltbaren Motiven, gut geeignet um Nutzungsbereiche zu individualisieren und den eigenen Firmen-auftritt zu präsentieren.

Akustikbilder ermöglichen eine Verbesserung der Raumakustik, ohne bau-liche Maßnahmen. Dennoch können sie – in Kombination mit akustischen Maßnahmen für den Deckenbereich – auch in modernen Bürogebäuden mit vielen schallharten Flächen, eine angenehme Raumakustik schaffen.

Raumteiler bzw. Stellwände bieten effektive Lösungen zur Optimierung großer Bürostrukturen. Zum einen helfen sie größere Büroflächen zu strukturieren. Zum anderen sorgen sie dafür, dass die Lärmentwicklung innerhalb einzelner Arbeitsbereichen gedämmt wird, oder diese vor stö-renden Umgebungsgeräuschen geschützt werden. Darüber hinaus sind die, fest installierten oder auch mobilen Stellwände, nützliche Helfer bei der Strukturierung und Separierung unterschiedlicher Arbeits-bereiche oder einzelner Arbeitsplätze. Mit mobilen Raumteilern kann zudem flexibel auf wechselnde Arbeitsanforderungen, bzw. unterschiedlich Bedürfnisse von Mitarbeitern reagiert werden.

Mit schallabsorbierenden Akustikbildern kann auch die Raumakustik großer Bürostrukturen, mit vielfältigen Nutzungsbereichen, auf leichte Weise verbessert werden. Sie bewirken sowohl eine deutliche Verbesserung der Sprachverständlichkeit, als auch der Arbeitsatmosphäre. Dies ist vor allem in offenen Büroräumen oder modernen Coworking-Spaces von Vorteil. Zudem sind z.B. großformatige Akustikbilder mit ihren frei gestaltbaren Motiven, gut geeignet um Nutzungsbereiche zu individualisieren und den eigenen Firmen-auftritt zu präsentieren.

Akustikbilder ermöglichen eine Verbesserung der Raumakustik, ohne bau-liche Maßnahmen. Dennoch können sie – in Kombination mit akustischen Maßnahmen für den Deckenbereich – auch in modernen Bürogebäuden mit vielen schallharten Flächen, eine angenehme Raumakustik schaffen.

Mit schallabsorbierenden Deckenlösungen lässt sich die Raumakustik auch in größeren Räumlich-keiten wirksam optimieren. Ob gezielt platzierte Akustiksegel oder ganzflächig installierte Baffel-Systeme;  beide senken den generellen Lärmpegel und verbessern die Sprachverständlichkeit.

Zudem vermitteln sie, auch in hohen Räumen, ein angenehm geschütztes Raumgefühl und verhin-dern ein unpersönliches, als kalt empfundenes Ambiente. Beide Deckenlösungen können darüber hinaus ansprechende Blickfänge sein. Dies gilt besonders im Falle integrierter Beleuchtungs-Systeme oder bei individuellen Ausführungen.

Für die akustische Optimierung der beruflichen Kommunikation sind spezielle Akustikmöbel erhältlich. Sie schaffen, auch in intensiv genutz-tem Büroraum, Rückzugsmöglichkeiten und er-möglichen so kleine, vertrauliche Besprechungen oder auch konzentrierte Projekt-Brainstormings, in fast privater Atmosphäre.

Von ausladenden Sofas mit hohen Seiten- und Rückwänden, über bequeme Ohrensessel, bis zu mobilen “Think Tanks” auf Rollen, wird diverses akustik-freundliches Mobiliar angeboten. Mit zeitgemäßen Technik-Schnittstellen und flexiblen Kombinations-Möglichkeiten, passt es sich unse-rer modernen Arbeitswelt optimal an.

Für die akustische Optimierung der beruflichen Kommunikation sind spezielle Akustikmöbel erhältlich. Sie schaffen, auch in intensiv genutz-tem Büroraum, Rückzugsmöglichkeiten und er-möglichen so kleine, vertrauliche Besprechungen oder auch konzentrierte Projekt-Brainstormings, in fast privater Atmosphäre.

Von ausladenden Sofas mit hohen Seiten- und Rückwänden, über bequeme Ohrensessel, bis zu mobilen “Think Tanks” auf Rollen, wird diverses akustik-freundliches Mobiliar angeboten. Mit zeitgemäßen Technik-Schnittstellen und flexiblen Kombinations-Möglichkeiten, passt es sich unse-rer modernen Arbeitswelt optimal an.

Mit einzelnen Akustik-Objekten kann die akustische Atmosphäre leicht und sehr flexibel beeinflusst werden. Die von der Decke abgehängten, oder auch frei im Raum platzierten Elemente dämpfen den Schall in Großraumbüros mit harten Böden und Decken genauso, wie in belebten Coworking Spaces.

Die leichten Objekte, die meist unter der Decke platziert werden, absorbieren den Schall direkt dort wo er entsteht. Auf diese Weise wird eine störende Akustik aus Stimmgewirr und Schrittgeräuschen gedämpft. Durch ihre ein-fache Anbringung bzw. Platzierung bieten sie sich als nachträgliche Akustik-Maßnahme an, und können bei räumlicher Änderung leicht versetzt werden.

Neben ihren akustik-modulierenden Effekten, dienen die dreidimensionalen Objekte zugleich als optischer Blickfang. Mit präzisen Formen unterstützen sie ein modernes Raumdesign mit klaren Linien.

Trennwand Systeme Detail - Büros

Mit großflächigen Akustik-Trenn-wänden lassen sich, auch in offenen und weitläufigen Bürostrukturen, abgeschirmte Bereiche schaffen, die vertrauliches sowie ungestörtes Arbeiten ermöglichen. Ob festste-hende oder bewegliche Wände, ob für blickdicht geschlossene Räume oder transparente Raumkonzepte: Verschiedene Trennwand-Systeme erlauben die bedarfsgerechte Nut-zung vorhandener Flächen, bei gleichzeitiger Schalldämmung.

Schreibtisch-Trennwände sind, gerade in offenen Büros, effektive Werkzeuge um den allgemeinen  Lärmpegel auf dicht belegtem Raum zu reduzieren. Die Tischabsorber „schlucken“ den entstehenden Schall direkt am Arbeitsort und verhindern so seine weitere Ausbreitung im Raum. Gleichzeitig schirmen sie den jeweiligen Arbeitsplatz gegen störende Umgebungsgeräusche ab.

Tisch Trennwaende - Büros

Übergeordnete Kategorien

Photos von Bigstockphotos.com, Pixabay.com, Flickr.com sowie Wikimedia.org – siehe auch Bildnachweise
Digiprove sealCopyright secured by Digiprove © 2018-2020
Acknowledgements: please see Photo credits